Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese AGB sind für ALLE WEBSEITEN welche durch die i-trade e.U. betrieben werden gültig ebenfalls wenn von einer anderen Webseite die AGB noch nicht angepasst sind haben, sind diese AGB übergeordnet gültig!!!

1. Geltungsbereich
Firma i-trade e.U.., Welser Straße 7/61a, A - 4060 Leonding, Österreich, UID-Nr. ATU63772199,
Web: http://www.ultrabikes.at, Email: info@ultrabikes.at
Tel.: 0043 676 39 19 000, Büro: +43 732 943 934
schließen Verträge mit Kunden nur zu den jeweils gültigen "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden ab.
Unsere jeweils gültige Fassung der AGB´s sehen Sie auf dieser Seite.

2. Versand, Versandkosten
Der Versand für unsere Kunden in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz erfolgt durch eine beauftragte Spedition oder Versandunternehmen.
Die Versandkosten eines Artikels werden Ihnen im Warenkorb angezeigt sobald Sie den Artikel in den Warenkorb gelegt haben. Einfach rechts oben auf Warenkorb ansehen klicken und sie erhalten ganz unten eine Liste der Versandkosten geordnet nach Länder.
Wenn Sie mehr als einen Artikel kaufen zahlen Sie immer nur einmal Versandkosten diese werden durch die Gewichtsangabe berechnet.
Sonderversandformen wie Briefsendung in Österreich und Warensendung und Büchersendung in Deutschland werden bei dem Artikel angegeben. Bei diesen Versandformen ist der Versand etwas günstiger dafür kann es sein, dass der Versand 2-3 Tage länger dauert.

3. Zahlung Nachnahme
Die Zahlung erfolgt ausnahmslos per Vorauskasse oder per SOFORTÜBERWEISUNG auf eines unserer Konten. Da wir direkt vom Importeur verschicken ist die Bezahlung per Nachnahme nicht möglich.
Bitte klicken Sie hier für weitere Hinweise zum Thema Zahlung auf den Menüpunkt Bankverbindung.

4. Preise
Alle angegebenen Preise sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, derzeit 20%. Die Versandkosten sind beim Artikel extra angegeben und ebenfalls inklusive Mehrwertsteuer. Alle angegebenen Preise sind in EURO.

5. Bestellannahme Gültigkeit des Vertrages.
5.1 Eine Bestellung gilt erst dann als angenommen wenn die Bestellung von uns via Email bestätigt wird. Wir behalten uns das Recht vor eine bestätigte Bestellung zu widerrufen falls der Artikel durch einen Fehler, falscher Preisangabe oder nicht mehr lieferbar wäre. In diesem Falle werden natürlich alle getätigten Zahlungen des Kunden umgehend refundiert bzw. ein gleichwertiger Artikel angeboten.
Sollte ein Artikel nicht lieferbar sein, sind wir berechtigt, uns von der Vertragspflicht zur Lieferung zu lösen; wir verpflichten uns gleichzeitig, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.
5.2 Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen die Ware nicht erhalten haben und von uns in Ihrem Postfach kein EMail gefunden haben, suchen Sie danach in Ihrem Spam oder Junkmail Ordner, Sie wurden darüber informiert ob die Ware nicht mehr zur Verfügung steht oder ob es sich um Lieferverzögerung handelt.

5.3 Für Aufträge die über € 999 liegen bedarf es einer Schriftform mit Unterschrift Auftraggeber sowie Händler bzw. Auftragnehmer. Mündlich abgesprochene Aufträge sind somit nicht rechtskräftig.

5.4 Bestellungen von Spezialanfertigungen
Bei Spezialanfertigungen muß leider etwas Zeit eingerechnet werden, wenn aber diese extra noch entwickelt werden müßen so entfällt jegliche Möglichkeit von STORNO oder Kaufrücktritt!!! Noch erschwerender wird es wenn die Teile nicht bei uns entwickelt werden können sondern müßen extra angefertigt werden und benötigen dazu auch noch längere Lieferzeit.

Wer dennoch auf ein Storno während der Entwiscklungsphase besteht wird 30% vom Netto für die Unkosten abgezogen. Etwas warten und das bekommen das man für den Einstaz benötigt. Leider ist der Punkt relativ umfangreich also muss man zb. auch Fehlentwicklungen, falsch eingekaufte Teile etc. mit erwähnen. Zu dem Thema sind wir stets daran interessiert zeitnah die fertiggestellten Aufträge zu übergeben.
5.5 Bestellungen Strassenzugelassene-Fahrzeuge
Bei bestellten Strassenfahrzeugen welche eine Typisierung benötigen ist einzurechnen das Versand, Typisierung und der Freigabe durch das Finanzamt eine Zeit bedarf und sind daher vom Kaufrücktritt ausgeschlossen!!!

6. Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum

7. Widerrufsrecht, Rücktrittsrecht
Sie können die Bestellung innerhalb von 2 Wochen nach Lieferung ohne Angabe von Gründen widerrufen.
Die Frist beginnt mit dem Empfang der Ware.
Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung.
Die Widerrufserklärung können Sie per Email an info@ultrabikes.at senden oder

Per Post (Datum des Poststempels) an:
Firma
i-trade e.U.
Welser Straße 7/61a
A - 4060 Leonding
Mobil: +43.676 39 19 000
Österreich


STORNOABWICKLUNG
Es wird das Fahrzeug durch ein von uns nahmhaftes Unternehmen (siehe Transportkosten) abgeholt, nach Eingang wird das Fahrzeug überprüft und es erfolgt die Freigabe der Rückzahlung.
Die Transportkosten werden nicht ersattet.
Das kann sich bis zu 8 Wochen hinziehen je nachdem die Techniker Zeit für die Überprüfung haben.
Bitte aber bei einer Rücksendung unbedingt mit uns Kontakt aufnehmen.
Unfreie Retoursendungen werden von uns nicht angenommen.

7.1.Widerrufsfolgen:
Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Rücksendungen ohne eine schriftliche Widerrufanmeldung werden von uns nicht angenommen! Der Widerruf ist zu richten an:

i-trade e.U.
Welserstrasse 7/61a
A-4060 Leonding
Tel: +43 676 39 19 000

E-Mail: info@ultrabikes.at

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.] (2) Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Die Bekanntgabe von TRANSPORTSCHÄDEN UND PRODUKTIONSSCHÄDEN (Fotodokumentation) können Sie per Email anninfo@ultrabikes.at senden.
IN FÄLLEN DER TRANSPORTSCHÄDEN ODER PRODUKTIONSSCHÄDEN HABEN WIR DAS RECHT AUS 2 X NACHBESSERUNG.
SOLLTE DIE NACHBESSERUNG ERFOLGLOS SEIN WIRD DER FAHRZEUGAUSTAUSCH VORGENOMMEN.
Sollten Sie die Bestellung nicht innerhalb der Frist STORNIEREN werden wir Ihnen einen Unkostenbeitrag in Höhe von 5% in Rechnung stellen.
(Das Unternehmen i-trade e.U. ist Buchhaltungspflichtig und durch ein Storno ist der selbe Aufwand für die Buchhaltung und das Steuerbüro. Diese Kosten werden in Rechnung gestellt!)
Die TRANSPORTSCHÄDEN UND PRODUKTIONSSCHÄDEN können Sie per Email an info@ultrabikes.at am Besten immer mit Fotos senden oder


Per Post (Datum des Poststempels) an:
i-trade e.U.
Welserstrasse 7/61a
A-4060 Leonding
Tel: +43 676 39 19 000
E-Mail: info@ultrabikes.at
7.2. Annahmeverweigerung von Fahrzeugen
Im Falle das uns durch die Spedition eine Annahmeverweigerung mitgeteilt wird, werden Ihnen sämtliche dadurch verursachten Kosten in Rechnung gestellt.
Damit sind die Kosten von Anlieferung und Rücksendung, Zustellversuche, Einlagerungskosten bei Zwischenlagerung, sollte das Fahrzeug aufgebaut oder mit Zubehör bestellt worden sein sind auch diese Kosten sowie der Arbeitsaufwand der Demontage der Aufbauten zu erstatten. Die Kosten dafür werden in einer eignen Rechnung aufgelistet und mit dem überwiesenen Anzahlungsbetrag bzw. Rechnungsbetrag gegengerechent.

8. Garantie Gewährleistung.
8.1 Auf unsere Artikel geben wir Ihnen eine pauschale Garantie von 6 Monaten.
Natürlich haben Sie auch die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren. Bitte beachten Sie aber, dass Garantie und Gewährleistung unterschiedliche Dinge sind.
8.2 Der Verkäufer vertreibt vorwiegend Waren aus chinesischer Fertigung. Diese Fahrzeuge sind voll funktionsfähig, weisen aber im Vergleich zu europäischen und japanischen Fabrikaten eine insgesamt niedrigere Qualität hinsichtlich Verarbeitung und Haltbarkeit sowie größere Fertigungstoleranzen auf. Insbesondere sind bei diesen Waren eine höhere Rostanfälligkeit, ein häufigeres Auftreten kleinerer Kratzer, ein nicht so hoher Rundlauf der Reifen sowie ein teilweises Lösen von Farbe gegeben. Bei derartigen Beeinträchtigungen handelt es sich nicht um Mängel im Sinne des Gewährleistungsrechts. Gegenüber Unternehmern, die die Fahrzeuge zur Vermietung erwerben, gilt zusätzlich folgendes: Verschleißerscheinungen, die auf einem unsachgemäßen Gebrauch der Fahrzeuge durch deren Kunden entstehen, stellen keinen Mangel im Sinne des Gewährleistungsrechts dar.
8.3 Offensichtliche Mängel der Ware sind von Unternehmen innerhalb von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen und ggf. mit Fotos zu dokumentieren, zu Übermittelen per Email oder Whatsapp. Unternehmer sind überdies verpflichtet, verdeckte Mängel innerhalb von einer Woche ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Andernfalls ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen.
8.3 Storno aufgrund Fahrzeugmängel: Wir haben das Recht zweimaliger Nachbesserung. Sollte es trotzdem nicht möglich sein der oder die Fehler zu beheben erfolgt ein Austausch des Fahrzeuges. Mit Zustimmung einer Nachbesserung erlischt das Widerrufsrecht! Wir versuchen stets alle Mängel zu beheben da die Fahrzeuge einen weiten Weg zurückgelegt haben kann es zu Transportschäden kommen, sollte es sich um einen Produktionsfehler handeln und z.B. der Motor muss zum Mechaniker ist Geduld gefragt da auch diese Mängel vom Fachpersonal schnellst möglich behoben werden sodass Sie ein absolut fehlerfreies Fahrzeug haben. (Diese Regelung ist ab sofort und rückwirkend gültig)
8.4 Bei VERMIETUNG unserer Fahrzeuge
Bei Übergabe des Fahrzeug übernimmt der Mieter die VOLLE HAFTUNG für die vereinbarte Mietdauer. Im Schadensfall hat der Mieter dem Vermieter den Schaden in vollem Umfang zu ersetzen.
8.5 GARANTIEANSPRÜCHE BEI NICHT BEZAHLTER WARE
Solange das Fahrzeug NICHT- od. nur teilweise bezahlt ist, ist es unser Eigentum.
FÜR NICHTBEZAHLTE WARE GIBT ES KEINE GARANTIE- ODER GEWÄHRLEISTUNGSANSPRÜCHE.

9. Geschäftskunden die einen Kinderpark betreiben gibt es KEINE Garantie und KEINE Gewährleistung
Hier handelt es sich um eine Dauerbeanspruchung die im privaten Bereich normal nicht besteht. Es sind unsere Fahrzeuge vorwiegend für Privatkunden ausgelegt.
Wir helfen gerne weiter und können unter Aufpreis hoch beanspruchte Teile austauschen oder eine bessere Technik verbauen.

10. Wir sind ein AUTOHANDEL mit Ersatzteilen usw. aber KEINE KFZ-Werkstätte
Daher werden keine Auto-Reparaturaufträge angenommen da wir dazu nicht die Berechtigung haben. Reparaturen bewegen sich im Bereich Elektro-Quads und Teiletausch!
Irgendwelche Ansprüche aus dem KFZ Reparaturbereich (Auto / Automotor etc. ) können nur zurückgewiesen werden und sind NICHTIG!

11. BAUSATZ VERSAND!

Es handelt sich bei den Pocket-Bikes, Dirt-Bikes, Cross-Bikes, Quads, Scooter usw. – wenn nicht anders ausgewiesen – um Fun- und Rennsportartikel, welche nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind und nur auf dafür geeigneten Strecken betrieben werden dürfen. Fun- und Rennsportartikel werden von uns grundsätzlich als Bausatz mit den dazu gehörigen rechtlichen Bestimmungen verkauft (daher gibt es keine Garantie auf diese Artikel). Die Bikes befinden sich im Originalkarton (meist im Stahlrahmen eingebaut) und sind so wie wir diese vom Hersteller bekommen zu 80 – 90 % vormontiert. Alle unsere Fahrzeuge sind CE-klassifiziert und tragen das CE Kennzeichen.

Auch wenn die Bikes zum großen Teil vormontiert sind, dürfen diese nur in Betrieb genommen werden, wenn diese fachgerecht fertig zusammengebaut und kontrolliert wurden bzw. wenn die Funktionstüchtigkeit von einer Fachwerkstätte sichergestellt wurde. Im Anspruchsfall ist der Kunde in der Beweispflicht, das daß Fahrzeug von einer Fachwerkstätte ordnungsgemäß zusammengebaut wurde und somit bei Fahrzeugen mit COC / Straßenzulassung die Gewährleistungs- / Garantieverpflichtung in Kraft tritt. Für den Zusammenbau-Service bieten wir Ihnen optional den Zusammenbau über eine unserer Vertragswerkstätten an (die Kosten erfragen Sie bitte per Mail). Für Fahrzeuge mit EEC-Straßenzulassung gibt es – je nach Vorlieferanten – ein eigenes Gewährleistungs- bzw. Garantiebeiblatt, welches einen festen Bestandteil der Rechnung darstellt und vom Kunden vor dem Kauf gelesen, akzeptiert und unterschrieben werden muss. Dieses jeweilige Beiblatt senden wir Ihnen bei Bedarf auch gerne als PDF zu. Mitgelieferte Batterien sind nicht Produktbestandteil und unterliegen somit nicht der Gewährleistung. Bei Selbstaufbau entfällt jeglicher Gewährleistungsspruch. Die Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise sind zu beachten und einzuhalten. Die Funktionstüchtigkeit der Bikes ist vor jedem Gebrauch zu kontrollieren und sicherzustellen. Wir haften nicht für Unfälle oder andere Ereignisse aus dem Betrieb der Bikes, ebenso schließen wir jegliche Haftung für die Verwendung und den fachgerechten Einbau von Ersatzteilen aus. Schadensersatzansprüche können daher nicht anerkannt werden. Kaufen Sie kein Bike oder keine Ersatzteile wenn Sie diese Bedingungen nicht anerkennen oder nicht in der Lage sind, das Bike fachgerecht zu betreiben. Der Verkauf an Händler und Wiederverkäufer erfolgt ohne Gewährleistung und Garantie

Die Garantie
...ist ein Versprechen des Herstellers oder des Importeurs, manchmal auch des Händlers, für während der Garantiezeit auftretende Mängel einzustehen.
Die Gewährleistung
...verpflichtet den Verkäufer, für Mängel einzustehen, die eine gekaufte Sache schon von Anfang an — zunächst unbemerkt - hatte. Die Gewährleistung steht jedem Konsumenten gesetzlich zu und darf vom Händler nicht eingeschränkt oder ausgeschlossen werden. Auch ihre Dauer ist gesetzlich festgelegt. Sie verpflichtet den Verkäufer, die mangelhafte Sache rasch und kostenlos zu reparieren oder auszutauschen. Ist dies nicht möglich, kann der Käufer eine Preisreduktion oder - bei wesentlichen und unbehebbaren Mängeln - die Auflösung des Vertrages durchsetzen, das heißt, beide Vertragspartner geben zurück, was sie erhalten haben. (Quelle ÖAMTC )

12 Mängel defekte Ware
Mängel, die durch die Postzustellung entstanden sind, insbesondere bei Sperrgut, melden Sie bitte sofort bei Ihrem Postamt, da nur der Empfänger einen Schaden reklamieren kann.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Für alle anderen Arten von Mängel oder Defekten bitten wir Sie uns umgehend zu verständigen. Wir behalten uns vor einen Mangel durch einen Austausch der Ware zu beheben. Ein Anspruch auf Entgeltminderung besteht nicht. Sollte ein Austausch der Ware nicht möglich sein, so nehmen wir den Artikel retour oder bieten Ihnen einen Preisnachlass an.

13 Datenschutz
Gemäß dem Datenschutzgesetz machen wir darauf aufmerksam, dass im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendige Daten mittels einer EDV-Anlage verarbeitet und gespeichert werden. Ihre Daten werden von uns nicht weitergegeben und können von niemandem eingesehen werden. Sie werden ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung und für eigene Marketingzwecke (Newsletter) genutzt. Wir behalten uns jedoch vor, bei Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen Kundendaten zum Schutz unserer berechtigten Interessen einer entsprechenden Datenbank zur Verfügung zu stellen.

13.1 Rechtswahl
Auf die Rechtsverhältnisse zwischen der Verkäuferin und den Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet österreichisches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1988 ist ausgeschlossen.
Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Bezirksgericht A-4020 Linz oder ein anderer gesetzlicher Gerichtsstand nach Wahl des Verkäufers.

14 Verschiedenes
14.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, den mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen der Parteien am nächsten kommt. Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine von den Parteien nicht vorhergesehene Lücke aufweist.
14.2 www.ultrabikes.at verweist auf ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Firma i-trade e. U. Manfred Sterrer erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seite hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten Dritter und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

15 Unverbindlichkeit
Abweichungen und Irrtümer behalten wir uns vor. Die Abbildungen und Inhaltsbeschreibungen in unserem Online-Shop und den Auktionsbeschreibungen dienen lediglich der allgemeinen Artikelbeschreibung.
Die Preise im Shop stellen ein unverbindliches Angebot zum Kauf dar, die Bestätigung des Gebotes erfolgt nach Versand der Ware.

16 Händlerklausel:
Händler die von uns beliefert werden, werden nach der Bestellung direkt ab Import/Speditionslager beliefert. Diese Liefer-Händleradressen unterliegen unserem geistigen Eigentum.
Diese Klausel ist mit ab der ersten rechtsgültigen Bestellung gültig. Sollte ein Händler in Folge direkt zu der jeweiligen Importfirma sich als Händler registrieren so ist das Diebstahl unseres geistigen Eigentums der Fa. i-trade e.U. und wird im Klagefall mit einer Schadenersatzforderung in Höhe von mind. 10 Millionen € eingeklagt. Diese Klausel ist rückwirkend bis Firmengründung der Fa. i-trade e.U. 2008 gültig und wird umgesetzt.


Diese Klausel ist auch gültig für telefonische oder Email Bestellungen sowie nicht nur auf den Firmenname auch auf den Geschäftsführer oder Firmeninhaber.

Stand 2008-2018